Viel Glück – sie existieren nicht. Allerdings kommen ein paar Spiele zu nahe.

Eines dieser Spiele ist Baccarat. Es hat einen der niedrigsten Hauskanten im Casino.

Baccarat ist ein beliebtes Casino-Tischspiel, das erstmals im Frankreich des 19. Jahrhunderts erschien. Baccarat Chemin de Fer ist die Originalversion. Es ist auch bekannt als Baccarat Banque und Punto Banco.

baccarat spieleTrotz seiner Popularität und seines niedrigen Hausrandes vermeiden viele Menschen, Baccarat zu spielen, weil sie denken, dass es ein schwieriges Spiel ist, das man lernen kann.

Aber das könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein.

Baccarat ist ein einfaches Spiel zu lernen. In der Tat könnten Sie argumentieren, dass Baccarat leichter zu lernen ist als Blackjack. Wenn überhaupt, liegt es daran, dass Baccarat wenig oder gar keine Entscheidungsfindung oder Strategie beinhaltet, während Blackjack das genaue Gegenteil ist.

Sie müssen unser Wort dafür nicht nehmen. Lesen Sie einfach den nächsten Abschnitt und überzeugen Sie sich selbst.

Baccara ist ein relativ einfaches Spiel zu lernen.

Wie man Kasino-Baccarat spielt

Das Ziel des Spiels ist es, darauf zu wetten, wer die beste Hand hat – den Banker oder den Spieler. Oder Sie können darauf wetten, ob Sie denken, dass sie binden werden. Sie können auch auf zwei oder alle drei dieser Ergebnisse wetten.

Wie man Kasino-Baccarat spielt

So sieht eine Beispielhand aus:

Sie und jeder andere Spieler wird Ihre Wette (n) platzieren. Sie können auf den Banker, Spieler, Gleichstand oder eine Kombination dieser drei Optionen setzen.

Sobald die Wetten abgeschlossen sind, gibt der Croupier zwei Hände ab – einen für den Spieler und einen weiteren für den Banker.

Die Spielerhand wird zuerst behandelt. Der Dealer gibt ihm einen Punktwert, damit er entscheiden kann, ob Sie eine dritte Karte erhalten oder nicht.

Das basiert auf dem Wert Ihrer Hand, der auf den folgenden Werten basiert, die jeder Karte zugewiesen werden:

  • 10, J, Q, K = 0
  • 2, 4, 5, 6, 7, 8, 9 = Nennwert
  • Joker = nicht benutzt
  • Asse = 1
  • Anzüge = ist egal
  • Die höchste mögliche Punktzahl ist neun Punkte.

Kartenwerte Baccarat

Wenn Sie zwei Karten haben, die einen höheren (zweistelligen) Wert ergeben, wird nur die richtige Ziffer verwendet.

Angenommen, Sie erhalten zwei 6er für insgesamt zwölf Punkte. Nur die am weitesten rechts stehende Ziffer – die zwei – wird verwendet. Ihre Punktzahl ist zwei Punkte.

Hier sind weitere Beispiele. Auf der linken Seite ist der tatsächliche (zweistellige) Wert Ihrer Hand. Auf der rechten Seite ist Ihre Punktzahl tatsächlich, sobald die linke Ziffer gelöscht wird.

  • 11 = 1 Punkt
  • 12 = 2 Punkte
  • 13 = 3 Punkte
  • 14 = 4 Punkte
  • 15 = 5 Punkte
  • 16 = 6 Punkte
  • 17 = 7 Punkte
  • 18 = 8 Punkte

Sobald ein Punktwert zugewiesen wurde, kann eine dritte Karte ausgegeben werden oder nicht. In Punto Banco Baccarat wird dies vom Croupier bestimmt und automatisch (basierend auf etwas komplizierten Regeln) durchgeführt.

Mach dir keine Sorgen. Es besteht kein Grund zur Panik. Wir listen die Regeln für den Spieler und den Banker unten auf. Aber Sie müssen sie sich nicht merken, denn ob Sie online oder offline spielen, der Croupier oder die Software werden alles für Sie tun.

Aber es ist eine gute Idee, ein vages Verständnis zu haben, damit Sie wissen, was vor sich geht und warum Sie nicht verwirrt sind, warum Sie manchmal eine dritte Karte bekommen und manchmal nicht.

Folgendes geschieht basierend auf dem Wert Ihrer Hand:

  • 0-5 – Der Spieler zieht eine andere Karte.
  • 6-7 – Der Spieler steht.
  • 8-9 (natürlich) – Der Spieler steht.

Sobald die Spielerhand erledigt ist, ist der Dealer der nächste. Folgendes geschieht basierend auf der Summe ihrer Hand:

  • 1-2 – Zieht eine weitere Karte (unabhängig von der Hand des Spielers).
  • 3 – Zieht eine weitere Karte, wenn die Hand des Spielers 1-7 oder 9-10 ist und immer auf Spieler 8 steht.
  • 4 – Zieht, wenn die Hand des Spielers 2-7 ist und immer auf Spieler 1 oder 8-10 steht.
  • 5 – Zieht, wenn die Hand des Spielers 4-7 ist und immer auf Spieler 1-3 oder 8-
  • 10 steht.
  • 6 – Zieht, wenn die Hand des Spielers 6-7 ist und immer auf Spieler 1-5 oder 8-10 steht.
  • 7 – Stände (unabhängig von der Hand des Spielers).
  • 8 oder 9 (natürlich) – Stände (unabhängig von der Hand des Spielers).

Baccarat-Variationen

Es gibt viele verschiedene Baccarat-Varianten, einschließlich der drei Kernspiele, zusätzliche Varianten und Nebenwetten. Die erste Liste deckt die beliebtesten Varianten ab, die Sie finden und was sie einzigartig macht. Danach listen wir die häufigsten Nebenwetten auf.

Baccarat Chemin De Fer

Baccarat Chemin De FerDies ist die Originalversion von Baccarat und die beliebteste Variante in Frankreich. Dies ist die Version, die in den James-Bond-Büchern verwendet wird. Ein Spieler ist als Banker bestimmt und wird handeln. Der Banker muss in der Lage sein, alle getätigten Wetten abzudecken. Die Rolle läuft gegen den Uhrzeigersinn um den Tisch und gibt jedem die Möglichkeit, der Bankier zu sein.

Das Besondere an dieser Variante ist, dass es bei einer Gelegenheit, eine dritte Karte zu erhalten, Sache des Spielers und des Bankers ist, diese anzunehmen oder abzulehnen. Dies ist die einzige Möglichkeit für jede „Strategie“.

Spaß-Tatsache:
James Bond spielte Baccarat Chemin de Fer in mehreren Büchern, einschließlich GoldenEye, Nur für Ihre Augen, Thunderbolt und Casino Royale. Allerdings wurde Baccarat im Film Casino Royale gegen Texas Hold’em getauscht, da die Popularität des Pokers zu dieser Zeit sprunghaft anstieg.

Baccarat Banque

baccaratIn dieser Version geht der Banker nur so lange weiter, wie er gewinnt. Sobald er verliert, wird die Position an einen anderen Spieler weitergegeben.

Das Besondere daran ist, dass drei Hände ausgeteilt werden – einer an den ersten Spieler zu seiner Rechten, einer an den zweiten Spieler zu seiner Linken und dann ein Drittel zu sich selbst. Jede Hand repräsentiert diese Seite – den Dealer, die linke Seite (fünf Spieler) und die rechte Seite (fünf Spieler).

Von hier aus sind die übrigen Regeln – einschließlich der Annahme oder Ablehnung einer dritten Karte – identisch mit Baccarat chemin de fer.

EZ Baccarat

Dies ist identisch mit klassischem Baccarat, mit einer Ausnahme: Erfolgreiche Bankwetten werden mit 1: 1 statt mit 19:20 ausgezahlt, außer wenn sie mit einem Dreikartenpunkt von insgesamt sieben Punkten gewinnt. Dann ist es eine Stoß- oder Sperrhand. Dies ändert den Hausvorteil von 1,06% auf 1,018% (für den Banker). Diese Regel ist die gleiche wie das Casino, das eine Kommission von 4,912% anstelle von 5% einnimmt.

Super 6 / Punto 2000

Selbst wenn Sie Bankerwetten gewinnen, wird sogar Geld gezahlt (statt 95%). Die Ausnahme ist, wenn der Banker mit einer 6 gewinnt – in diesem Fall hat er 50% der Wette bezahlt. Der Hausvorteil beträgt 1,46% gegenüber dem Standard 1,06%.

Mini-Baccarat

Dies ist eine kleinere Version von Punto Banco Baccarat. Der größte Unterschied ist, dass es normalerweise an niedrigeren Limits gespielt wird. Die Spieler nehmen die Karten auch nicht auf.

Mini Baccarat

Midi-Baccarat

Dies ist identisch mit Mini-Baccarat, außer dass die Größe des Tisches größer ist. Es wird normalerweise auch in High-Limit-Räumen statt auf der Casino-Etage gefunden.